gtron

Wie wird Technologie emotional erzählt?

Unsere integrierte Kampagne für die Audi g-tron Modelle macht neugierig auf alternative Antriebs-Technologien.

Mit den Augen eines Kindes

Neue Technologien sind vielen Menschen suspekt. Deshalb haben wir für Audi eine Kampagne entwickelt, die neugierig auf alternative Antriebstechnologien macht und positive Emotionen weckt.

Herzstück der Kampagne ist ein bildgewaltiger TV-Spot: Er zeigt, wie ein kleiner Junge auf der Rückbank eines Audi g-tron sitzt und die Welt aus seinem ganz eigenen Blickwinkel betrachtet... Was das mit der Kraft des Windes zu tun hat? Film ab!

Audi TV-Spot
flughafen audi

Von Online bis in den Handel

Basis der Kampagne ist eine umfangreiche Online-Plattform. Dort erhält der Verbraucher alle wichtigen Informationen sowie einen Überblick über die alternativen Antriebstechnologien von Audi (Audi g-tron, Audi e-tron, Audi h-tron).

Zu den Kampagnen-Assets gehören außerdem zahlreiche Social Media Maßnahmen, Printanzeigen, digitale Ads sowie sechs Riesenposter am Flughafen Tegel.

Darüber hinaus gibt es diverse Werbemaßnahmen für den Handel, u.a. Vorlagen für Anzeigen und Social Media, unterstützende Verkaufsaktionen und einen erweiterten Vorführwagenpool.

Fazit: In Windeseile zum Erfolg

Unsere Kampagne hat alternative Antriebstechnologien und Emotion verheiratet – mit der Energie des Windes als Trauzeuge. Diese Energie wurde auch online spürbar: über 10.000 Webseiten-Aufrufe pro Tag und Berichte in großen Medien von der BILD bis zur Süddeutschen Zeitung sprechen eine eindeutige Sprache.

Die so erzielte Aufmerksamkeit hat das Interesse an den neu angetriebenen Audi-Modellen beflügelt. Bis zu 1.100 Mal täglich stellten sich potentielle Kunden im Online-Konfigurator ihren Audi g-tron zusammen.

Das freut uns, Audi und die zukünftigen Audi-Fahrer. Wir sagen: Danke, lieber Wind.

Saint Elmo's audi Casefilm
Saint Elmo's Berlin Kreativagentur

Saint Elmo's
Berlin

Ziegelstraße 16
10117 Berlin

T:+49 (0)30 6953570-0
E-Mail: berlin@saint-elmos.com

Show me more