SAINT ELMO's
SAINT ELMO's

Press

Ein echtes Statement:

Saint Elmo‘s gewinnt Sölden-Pitch und gestaltet den neuen internationalen Markenauftritt der Top-Destination in den Alpen.

Sölden ist das Ballungszentrum touristischer Vielfalt in den Alpen. Zentrale Botschaft des Konzeptes ist die strategische Weiterentwicklung der Marke von einem Hotspot hin zu einem Melting Pot. Ein Ort der unterschiedliche Extreme vereint und weltoffene Menschen anspricht. Der neue Claim bringt diese Haltung auf den Punkt:

SÖLDEN. A STATE OF MIND.


Verbunden im Geiste mit Metropolen wie London (LDN) oder New York (NYC). Was die Schreibweise in der Kommunikation verdeutlicht: SLDN

Der Look der Kommunikation differenziert sich ebenfalls deutlich von anderen Destinationen. Die Kampagne präsentiert sich in einem mutigen, auf die Zielgruppe zugeschnittenen Look.
Der eigens für Sölden entwickelte Illustrationsstil visualisiert die Highlights der jeweiligen Saison und bietet zusätzlich die Möglichkeit verschiedene Themen-Gebiete unter einem Gestaltungs- Dach zu vereinen. Sehr bunt und mit viel Freude. So wie Sölden eben ist.

Das von Saint Elmo‘s München und Saint Elmo‘s Tourismusmarketing entwickelte Konzept setzt voll darauf, die Marke Sölden mit einer eigenständigen Persönlichkeit aufzuladen. Sölden ist ein außergewöhnlicher Ort mit einer weltoffenen Haltung was sich zum Start der neuen Wintersaison auch in der Kommunikation zeigt.

„Mit der SLDN Kampagne wollen wir neue Wege gehen, uns von allen anderen Wintersportorten abheben und ein echtes Statement setzen. Schöne Landschafts- und Skifahrbilder gibt es genug“ so Carmen Fender, Leitung Marketing, Ötztal Tourismus.

Die Kampagne startet europaweit in neun Märkten zur neuen Wintersaison in den Medien OUT- OF-HOME, Online, in Special Interest Titeln, sowie auf innovativen Werbeformaten wie Programmatic Digital OUT-OF-HOME und Location Based Marketing mit mobilen Sonderwerbeformen.

Download

Share article