SAINT ELMO's

SAINT ELMO's

Presse

SAINT ELMO'S ist hin und weg von der ELPHI

Die Multichannel Agentur SAINT ELMO’S Hamburg realisiert in Zusammenarbeit mit der Hamburger Hochbahn AG ein Kommunikationskonzept zur Anbindung der Elbphilharmonie an den öffentlichen Nahverkehr in Hamburg.

Unsere U-Bahn-Linie U3, die Buslinie 111 und unsere Hafenfähre der Linie 72 spielen für die Anreise der Besucher der Elbphilharmonie schon jetzt eine zentrale Rolle. Dies wollen wir kommunikativ unterstützen und die Besucher darauf hinweisen, dass eine Anreise mit uns viel komfortabler ist als mit dem eigenen Pkw. Die Motive für unsere ELPHI-Flotte zeugen von Feingeist und verbinden unsere Mobilität mit dem Kulturangebot im neuen Hamburger Wahrzeichen, so Henrik Falk, Vorstandsvorsitzender HOCHBAHN.

Im Rahmen der Pressekonferenz zur Umbenennung der U-Bahnstation Baumwall in „Baumwall (Elbphilharmonie)“ wurde bereits ein eigenes Signet für alle relevanten Verkehrsmittel der HOCHBAHN vorgestellt: Als „ELPHI Flotte“ sind die diversen Bus-, Bahn- und Fährlinien jetzt als optimal für die Anreise zur Elbphilharmonie erkennbar. Zudem wurde vorab eines der entwickelten Keyvisuals gezeigt, Start der Kommunikationsoffensive inklusive weiterer Aktionen ist im Januar parallel zur offiziellen Eröffnung der Elbphilharmonie.

Die kreative Umsetzung soll auf einfache und charmante Art die verschiedenen Anreisemöglichkeiten zur Elbphilharmonie aufzeigen sowie Gäste und Konzert-Besucher dazu animieren, das Auto besser zu Hause oder in einem der umliegenden Parkhäuser stehen zu lassen, sagt Lasse Matthiesen, Geschäftsführer von SAINT ELMO’S Hamburg.

Download

Artikel teilen

Sprechen Sie uns an!

Steinhöft 9
20459 Hamburg
T: +49 (0)40 202288-8300
E-Mail: l.matthiesen@saint-elmos.com