Pilecki-Ausstellungsplakate AR-Animation

Interaktive Plakate, die Geschichte erzählen?

Für eine Ausstellung des Berliner Pilecki-Instituts erwecken wir Printplakate mit Augmented Reality zum Leben.

Ein ernstes Thema ansprechend verpacken?

Für das Berliner Pilecki-Institut haben wir eine Kampagne entwickelt, die es schafft, ein ernstes Thema auf ansprechende Weise zu vermitteln. Die Ausstellung „Der Freiwillige. Witold Pilecki und die Unterwanderung von Auschwitz“ erinnert an ein düsteres Kapitel der deutschen Geschichte und an einen Helden, der deren Lauf zu verändern versuchte. Mithilfe neuester, webbasierter Augmented Reality (AR) und Storytelling haben wir Ausstellungsplakate gestaltet, die den Betrachter auf eine virtuelle Reise in die Vergangenheit mitnehmen.

AR-Animation für die Pilecki-Ausstellung in Berlin

Geschichte animiert und in 3D erzählen

Witold Pilecki war ein polnischer Freiheitskämpfer und der einzige freiwillige Häftling in Auschwitz. Er ließ sich im zweiten Weltkrieg absichtlich deportieren, um die Naziverbrechen im Konzentrationslager aufzudecken und den alliierten Kräften aus erster Hand davon zu berichten. Die um eine AR-Ebene erweiterten Printplakate machen auf die ihm gewidmete Ausstellung aufmerksam, indem sie seine Geschichte animiert und in 3D erzählen.

Die AR-Animation illustriert Pileckis Reise nach Auschwitz in der gleichen reduzierten Designsprache wie die Printmotive der Plakate. Durch den 3D-Effekt können Nutzer verschiedene Perspektiven in der Animation einnehmen und so noch besser in die virtuelle Welt eintauchen.

Printplakate mit AR

Werbeplakate als Portale?

Die AR-Experience lässt sich über den QR-Code starten, der auf den Werbeplakaten gedruckt ist. Betrachter können diesen mit der Kamera ihres Smartphones scannen und das Plakat anschließend als dreidimensionale Animation auf dem Handy-Display erleben. Eine App muss dafür nicht installiert werden; die AR-Anwendung ist webbasiert. So wird jedes Ausstellungsplakat zu einem Portal in ein virtuelles Geschichtserlebnis.

Neben AR-Plakaten in ganz Berlin umfasst die Kampagne für die Pilecki-Ausstellung animierte Anzeigen für die digitalen Info-Screens in den Berliner S-Bahn-Stationen sowie Anzeigen für Social Media. Die Kampagne begleitet die Ausstellung während ihrer gesamten Dauer und ist vom 17. September 2019 bis 31. März 2020 aktiv.

Ausstellungsplakate mit AR-Animation
Saint Elmo's Berlin Kreativagentur

Saint Elmo's
Berlin

Ziegelstraße 16
10117 Berlin

T:+49 (0)30 6953570-0
E-Mail: berlin@saint-elmos.com

Zeig mir mehr